witze

Zurück


witze

Traue nie deiner Frau

Der CIA sucht noch einen Auftragskiller.
Nach all den Hintergrund-Checks, Bewerbungsgespr"chen und den blichen
k÷rperlichen Belastungstests befanden sich drei Bewerber in der engeren
Wahl. Zwei M"nner und eine Frau. Fr den letzten Test brachte der Tester
einen der M"nner an eine groŒe Stahltre.
Vor der Tre drckte er ihm eine Pistole in die Hand.
"Wir mssen ganz sicher sein, dass Sie unseren Anweisungen Folge leisten."
erkl"rte er ihm. "Unabh"ngig von den Umst"nden! Hinter dieser Tre sitzt
ihre Frau auf einem Stuhl. Bringen Sie sie um!" Der Kandidat sagte: "Das
ist
nicht Ihr Ernst. Ich werde meine Frau doch nicht umbringen!" "Dann sind Sie
nicht der richtige Mann fr unseren Job." erwiderte der Tester.
Dem zweiten Mann wurden die selben Instruktionen gegeben. Er nahm die Waffe
und betrat den Raum. Es war still. Nach drei Minuten kam er wieder heraus,
mit Tr"nen in den Augen. "Ich habe es versucht, aber ich kann meine Frau
nicht t÷ten." Der Tester sagte ihm, dass er mit seiner Frau gehen k÷nne, er
entspr"che nicht ihren Vorstellungen.
Zuletzt wurde der Frau die Waffe gegeben und es wurde ihr gesagt,
dass sie ihren Mann in dem Raum t÷ten solle. Sie nahm die Pistole
und ging in den Raum. Schsse waren zu h÷ren. Einer nach dem n"chsten.
Schreie, Krachen und heftiger L"rm war zu h÷ren. Lautes Schlagen gegen
die Wand und Erschtterungen. Nach ein paar Minuten war es still. Die
Tre ÷ffnete sich langsam und die Frau kam heraus.
Sie wischte sich eine Schweissperle von der Stirn und sagte:
"Diese Scheissknarre war nur mit Platzpatronen geladen! Ich musste ihn mit
dem Stuhl erschlagen!"
Justizitz
Richter: "Wann haben Sie denn gemerkt, dass das Grundstck bewacht war?"
Angeklagter: "Als ich die Z"hne von dem Dobermann in meinem Hintern
sprte!"
Darauf wendet sich der Richter an den Zeugen und fragt: "Stimmt das, Herr
Dobermann?"
Der Richter: "Die n"chste Person, die die Verhandlung unterbricht, wird
nach
Hause geschickt!" Der Gefangene: "Hurra!"
Der Richter zum Angeklagten: "Bekennen Sie sich schuldig?" "Das kann ich
zur
Zeit noch nicht sagen, muss erst mal h÷ren, was die Zeugen alles wissen."
"Angeklagter, sind Sie eigentlich verheiratet?" "Ja!" "Mit wem?" "Mit einer
Frau!" "Mein Gott, das ist ja wohl klar!" "So klar ist das nicht, meine
Schwester ist zum Beispiel mit einem Mann verheiratet!"

Richter: "Ich kenn sie doch! Hab sie schon tausendmal gesehen! Sie sind
doch
sicher vorbestraft!" Angeklagter: "Nein. Ich bin Trsteher im Eros-Center."

 

Frau Mayer verlangt im Supermarkt ein Brathuhn. "Welche Sorte darf es denn
sein? Ein holl"ndisches, ein deutsches oder ein polnisches?" fragt die
Verk"uferin. "Das ist mir ganz egal, denn Ich will es essen und nicht mit
ihm reden!"
Sitzen zwei M"nner im Zug. Der eine isst Apfelkerne. Da fragt der andere
Mann: "Warum essen sie denn Apfelkerne?" "Das macht intelligent." "Darf ich
auch welche haben?" "Ja, fr fnf Mark." Er bezahlt fnf Mark, bekommt die
Kerne und isst sie. Dann murmelt er kauend: "Eigentlich h"tte ich mir fr
fnf Mark ja eine ganze Tte -pfel kaufen k÷nnen!" Entgegnet der andere:
"Sehen sie, es wirkt schon!"
Treffen sich zwei Bekannte auf der StraŒe. Sagt der eine: "Mensch, weiŒte,
ich habe heute 5 Mark gespart. Ich habe heute morgen den Bus verpasst und
bin den ganzen Weg dem Bus hinterhergerannt!" Sagt der andere: "Mensch,
bist
Du bl÷d, w"rst Du nem Taxi hinterher gerannt, h"ttest du 30 Mark gespart!"


 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in



Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!